CDU Ortsverband Weisweiler zeigt sich empört über den Abriss des Kinderspielplatzes in Weisweiler

OV-Vors. Schmitz (2 v. r.) mit Bürgern am Bolzplatz Weisweiler
OV-Vors. Schmitz (2 v. r.) mit Bürgern am Bolzplatz Weisweiler

Mit völligem Unverständnis haben die Mitglieder des  CDU Ortsverbandes aus Weisweiler auf den kompletten Abbau des Kinder- und Bolzplatzes an der Lindenallee/Schützenstraße reagiert.

 

Als Alternative war immer der Platz neben der Festhalle Weisweiler (Bild) vorgesehen. „Wir sind bis jetzt davon ausgegangen das der Spielplatz zeitnah, mit Beginn der Bauarbeiten, dorthin umzieht. Warum dies  nun doch nicht so ist, weiß keiner“ sagt Horst Felber.

  

Es ist völlig inakzeptabel das Eltern mit Ihren Kindern einen Spielplatz in Hücheln, oder im Kulturpark nutzen sollen. „Die Planung bzw. Realisierung des Neuen Zentrums Weisweiler hat Jahre gedauert, deshalb ist es nicht vertretbar, das man anscheinend völlig überrascht vom Baubeginn, anfängt eine Alternative für den Spielplatz zu suchen“ sagt der CDU Ortsverbandvorsitzende Bernd Schmitz.

 

 „Dieses Thema hat man über Monate verschlafen. Wir werden uns beim Bürgermeister dafür einsetzen, dass es sehr zeitnah, zu einer Lösung kommt“ sagt der Christdemokrat. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0