Weitere Nutzung des Drimborns- und Broicherhof in Dürwiß

In Dürwiß gibt es zwei denkmalgeschützte Bauwerke, deren Zustand und Nutzung die Bewohner sehr interessiert. Sowohl der Drimbornshof als auch der Broicher Hof sind für den Ortsteil markante und prägende historische Gebäude.


Im Drimbornshof sind seit vielen Jahren Arztpraxen, Apotheke und andere Dienstleister untergebracht. Das Handwerks- und Heimatmuseum welches im Kellergewölbe beheimatet war ist inzwischen aufgelöst.

 

Die CDU Fraktion im Rat der Stadt Eschweiler und der CDU-Ortsverband Dürwiß bittet um Auskunft über den baulichen Zustand des Gebäudes insbesondere der Kellerräume:

  • Früher hat es Probleme mit Feuchtigkeit gegeben. Sind diese behoben?
  • Müssen um das Gebäude noch lange erhalten und nutzen zu können Sanierungsmaßnahmen erfolgen?
  • Wäre es möglich, sich bei einem Ortstermin die Kellerräume anzusehen?
  • Sind aktuell alle Räumlichkeiten vermietet?

Der Broicher Hof wurde vor Jahren von einem Dürwißer Bürger gekauft. Zunächst wurde über unterschiedliche Nutzungen spekuliert. Allerdings ist in den letzten Jahren keine wirkliche Entwicklung zu beobachten. Es wurden Anpflanzungen vorgenommen und der Parkbereich vor dem Gebäude ist mit einer Sicherungskette abgesperrt. Die CDU bittet um die Klärung folgender Punkte:

  • Hat die Verwaltung Informationen über die zukünftige Nutzung des Gebäudes?
  • Auch dieses Gebäude unterliegt dem Denkmalschutz. In welchem Zustand ist der Broicher Hof?
  • Ist der Broicher Hof bewohnt?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0