Fraktionen von CDU und FDP stellen gemeinsamen Antrag zur Verkehrssituation im Stadtteil Hehlrath

Fraktionsvorsitzender W. Bündgens
Fraktionsvorsitzender W. Bündgens

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Bertram,


seit mehreren Jahren führen insbesondere Bewohner der „Velauer-Straße“ und „An der Fauch“ Beschwerde darüber, dass die     Verkehrsführung in diesen Bereichen sehr problematisch und gefährlich ist.                                                                        

                                                            

Weil die Sach- und Rechtslage nicht ausreichend bei Telefonaten mit kundigen und entscheidungsbefugten Mitarbeitern der Stadt Eschweiler bearbeitet werden konnte, hat der Sprecher einer gegründe­ten Bürgerinitiative bei einem Ortstermin die Situa­tion erörtert. Dabei habe man darüber nachgedacht, für gewisse Zeiträume Maßnahmen zu ergreifen, um deren Wirkung zu testen. Auch hat der Sprecher der Bürgerinitiative mit einem weiteren Ratsmitglied gesprochen, der sich vor der Wahl auch hilfsbereit zeigte und entsprechende Informationen an betroffene Bürgerinnen und Bürger ab­gesetzt hat.


Auf Einladung der Bürgerinitiative fand am 09. September 2014 in einem Privathaus in Hehlrath eine Unterredung mit einigen

Betroffenen statt, die sich bei der Gele­genheit nochmals sehr verärgert äußerten und sich vor allen Dingen seitens der Po­litik und der Verwaltung vernachlässigt fühlten. Bei dieser Veranstaltung waren die CDU und die FDP vertreten, die deshalb auch  gemeinsam den nachfolgenden Antrag stellen


Antrag:

Die Fraktionen der im Rat der Stadt Eschweiler vertretenen Parteien von CDU und FDP beantragen, dass kurzfristig Fachleute der Verwaltung und falls notwendig der Polizei mit der Bürgerinitiative einen Ortstermin vereinbaren, damit die Probleme besprochen und hoffentlich einer befriedigenden Lösung zugeführt werden können. Gleichzeitig bitten wir darum, diesen Ortstermin mit den Vorsitzenden der Fraktionen von CDU und FDP abzusprechen, damit die auch nach der Wahl interessierten Politiker teilnehmen und ggf. auch eigene Vorschläge ein­bringen können.

 

Sollte vorab noch Gesprächsbedarf bestehen, so stehen die Unterzeichner des An­trages gerne zur Verfügung.

 

                                                           Mit freundlichen Grüßen

 

Willi Bündgens                                                                              Ulrich Göbbels

Fraktionsvorsitzender                                                                   Fraktionsvorsitzender


Kommentar schreiben

Kommentare: 0