Freigabe 2. BA Entlastungsstraße L 238n / Wo bleib die "wirkliche" Entlastung (3. BA) ???

Am 19. Mai 2014 wurde der 2. Bauabschnitt der neuen Ortsumgehungsstraße L 238n durch den NRW-Verkehrsminister Mike Groschek feierlich eröffnet. Wir hatten bereits in der Vergangenheit (auch gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden der CDU und Mitglied des Landtags NRW Axel Wirtz) immer wieder darauf hingewiesen, dass die ersten beiden Bauabschnitte zu einer Belastung (Lärm, Dreck und CO2-Emissionen) der ortsansässigen Bevölkerung im Bereich Stich, Pumpe und Waldsiedlung führen wird.

 

Aus diesem Grunde haben wir uns als CDU - neben der in diesem Bereich ebenfalls sehr engagierten Bürgerinitiative L 238n - am Tag der Eröffnung zusammengefunden, um mit Geschlossenheit und Transparenten auf den Missstand hinzuweisen und eine Realisierung des 3. Bauabschnitts zu fordern, denn nur dieser führt aus unserer Sicht dauerhaft zu einer "wahren" Entlastung der ortsansässigen Bevölkerung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0