CDU-Landeschef Laschet mit Bürgermeisterkandidat Berndt beim "Couchgespräch"

CDU-Bürgermeisterkandidat Berndt (l.) u. NRW-CDU Landeschef Laschet
CDU-Bürgermeisterkandidat Berndt (l.) u. NRW-CDU Landeschef Laschet

Zum „Couchgespräch“ trafen sich am Dienstagabend der CDU-Bürgermeisterkandidat Wilfried Berndt und der CDU-Landesvorsitzende und CDU-Fraktionschef im Landtag, Armin Laschet, im Haus Flatten.

 

Vor einer Runde Christdemokraten kam vor allem die Landespolitik zur Sprache. Die Energiewende und die Debatte um den Tagebau Garzweiler II, Kibiz, die Zukunft der Förderschulen - der Aachener Politikprofi ließ keine Frage von Berndt unbeantwortet und teilte natürlich fleißig aus, wenn er auf die politischen Mitbewerber zu sprechen kam. Zu den Zuhörern des zweistündigen Gesprächs zählten auch der Landtagsabgeordnete Axel Wirtz und der Stolberger CDU-Bürgermeisterkandidat Dr. Tim Grüttemeier. Als Dankeschön erhielt Laschet eine Krawatte und einen Schal in Orange - dem Outfit der Eschweiler Union.

 

(Quelle für Bild u. Text: Eschweiler Zeitung)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0