Jetzt führt Peters die CDU in der City

Der neue Vorstand des CDU-OV Mitte (Vors. Peters 3 v. links, sitzend)
Der neue Vorstand des CDU-OV Mitte (Vors. Peters 3 v. links, sitzend)

In der turbulenten und ereignisreichen Karnevalszeit war der CDU-Ortsverband Eschweiler-Mitte nicht inaktiv. Im Rahmen seiner jährlichen Mitgliederversammlung wurde der Vorstand neu gewählt.

 

Der erste Vorsitzende des Ortsverbands - nach der Umstrukturierung der CDU Eschweiler - Marc Müller musste schweren Herzens auf der gut besuchten Mitgliederversammlung berichten, dass er sich aufgrund seiner beruflichen Weiterentwicklung leider aus der ersten Reihe des Ortsverbands zurückziehen muss.

 

In seinem Bericht des Vorsitzenden ließ er die vergangen zwei Jahre Revue passieren. Hier hob er insbesondere hervor, dass nach der Neugründung des Ortsverbandes der Start gut gelungen sei und viele Aktivitäten wie zum Beispiel Ortsbegehungen u. ä. zu verzeichnen gewesen seien. Weiterhin konnte man sich rückblickend über den regen Zuspruch seitens neuer Mitstreiter freuen, der unter anderem auch durch die Neuorganisation des Verbandes begründet ist. „Ich möchte mich bei allen bedanken, die in den letzten zwei Jahren Verantwortung in unserem Ortsverband übernommen haben. Ohne diese gut zusammen arbeitende Mannschaft wäre sicherlich vieles nicht möglich gewesen“, so Marc Müllers Resümee zum Abschluss seines Berichts.

 

Sodann wurde Wolfgang Peters zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der langjährige Ratsherr hatte dieses Amt bereits zu Zeiten der alten Ortsverbandsstruktur bekleidet und kehrt nun zu den Anfängen zurück. Besonders dankbar sei er, dass die alte Vorstandsmannschaft auch dem neuen Vorstand erhalten bleibt: „Insbesondere möchte ich auch Marc Müller dafür danken, dass er dem Ortsverband weiterhin als Besitzer erhalten bleibt und bereit ist, sich weiter zu engagieren.“

 

Die weiteren Mitglieder des neu gewählten Vorstands: Stellvertretender Vorsitzender ist Thomas Schlenter, Geschäftsführer Bernd Leuchter, Beisitzer Ernst Bartels, Renée Grafen, Thomas Hannen, Werner Henkelmann, Christoph Herzog, Heinz Kempen, Marc Müller, Nina Weishaupt.

 

Quelle Text u. Bild: Eschweiler Zeitung

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0